Huxley jetzt auch in Hamburg

Wir freuen uns sehr, dass wir der steigenden Nachfrage unserer Kunden im Norden entgegenkommen und den Service von Huxley weiter ausbauen können. Seit dem 1. Februar 2017 wird Huxley zusätzlich von unserem Standort in Hamburg agieren und damit die Erfolge der letzten Jahre fortsetzen. Das neue Büro ergänzt den bestehenden Huxley DACH-Standort in Frankfurt mit der Besetzung von Positionen im freiberuflichen Rahmen. 

Sie finden Huxley in Hamburg unter folgender Adresse:

Huxley, ein Geschäftszweig der SThree GmbH
c/o WeWork
Axel-Springer-Platz 3
20354 Hamburg
Tel.: 040 3600 610 50

Zu unserem Leistungsspektrum gehören alle kaufmännischen Positionen in der Finanzabteilung wie z.B. Controlling, Buchhaltung, Finanzleitung, Steuern, Audit und viele mehr. Außerdem vermitteln wir Positionen für Spezialisten in Banken, Versicherungen und Financial-Service-Unternehmen der Bereiche Compliance, Risiko, Kreditanalyse, Meldewesen, Aktuariat, Business Analyse und der IT.

Die regionale Ausrichtung unserer Dienstleistung bringt für Sie entscheidende Vorteile, ob Sie als Kunde neue Mitarbeiter suchen oder sich als Kandidaten für Stellen und Projekte bei uns bewerben. Mit Ihren Ansprechpartnern direkt in Hamburg profitieren Sie von einer verbesserten persönlichen Betreuung.

Auf Ihren Kontakt freut sich das Hamburger Team von Huxley mit Johannes Eden. Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder telefonisch: 040 360 061 014

 

 

Digitalisierung im spezialisierten Dienstleistungsbereich

08 Okt 2019

Durch das erste Experteninterview mit dem neuen CFO der Group M Germany Dirk Stader, hat Maximilian Niesing, Teamleiter Huxley NRW, sehr interessante Einblicke in den digitalen Wandel im Finanzbereich gewinnen können. Aber wie sieht ein Digitalisierungsprozess in einer spezialisierten Dienstleistungsbranche in einem „Low Margin Business“ genau aus?

Der No-Deal-Brexit und seine Auswirkung auf die Finanzbranche

28 Aug 2019

Am 23. Juni 2016 stimmten die Bürger des Vereinten Königreiches mit knapper Mehrheit für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union. Der gefürchtete No-Deal-Brexit könnte weitreichende Konsequenzen für Großbritannien und ganz Europa haben. Insbesondere für die Banken- und Finanzbranche würde der No-Deal-Brexit erhebliche Konsequenzen mit sich ziehen.

Digitaler Wandel im Finanzbereich

16 Aug 2019

Im Zeitalter der Digitalisierung müssen Unternehmen möglichst schnell, umfassend und intensiv ihre Geschäftsprozesse digitalisieren, um im Wettbewerb weiterhin bestehen zu können. Eine digitale und vernetzte Welt setzt voraus, dass Unternehmen gemeinsam mit Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern, Behörden, Dienstleistern und Gesellschaftern an der Digitalisierung von Geschäftsprozessen arbeiten.

5 Tipps, um ein eindrucksvolles LinkedIn-Profil zu erstellen

19 Jul 2019

LinkedIn ist eine häufig genutzte Social Media-Plattform, wenn es um die Karriereplanung geht. Egal, ob es sich um die ersten Schritte des beruflichen Werdegangs oder bereits um eine Führungsposition handelt, ein professionelles LinkedIn-Profil hat viel Aussagekraft.

Tags: LINKEDIN TIPPS